Nach der größten Taxidemo aller Zeiten am 10.04.2019: Herzliches „Dankeschön“ an alle Beteiligten!

Am 10.04.2019 hat das deutsche Taxi- und Mietwagengewerbe gemeinsam die größte Taxi-Demo der deutschen Geschichte auf die Beine bzw. Räder gestellt. Die Erwartungen der organisierenden Verbände, Organisationen und Zentralen wurden fast überall deutlich übertroffen.

Das Gewerbe hat mit Einigkeit und Stärke deutliche Zeichen gesetzt. Wir bedanke uns für die tolle Solidarität und verstehen diese auch als Auftrag, weiter gemeinsam mit aller Kraft zu kämpfen.

Allein in Berlin standen rund 5.000 Taxis vor dem Brandenburger Tor, die Sperrung der Polizei musste ständig erweitert werden. Die Stadt stand nahezu still. Leider konnten rund 1.500 weitere Taxis nicht zum Kundgebungsort durchkommen, weil die enorme Zahl der Teilnehmer alle Beteiligten und die Infrastruktur überforderte. Minister Scheuer hat sich erneut zum PBefG geäußert. Doch er bewegt sich leider nur zentimeterweise (siehe hierzu die Pressemitteilung vom 10.04.2019).



Neben Berlin wurden mit Hauptkundgebungen in Düsseldorf, Wiesbaden, Hamburg, Stuttgart sowie zahlreichen Aktionen in fast 50 anderen Städten vom Autokorso bis hin zu phantasievollen Events wie der symbolischen Rückgabe von Taxischildern im Nürnberger Rathaus in der ganzen Bundesrepublik kraftvolle und vielbeachtete Zeichen gegen Scheuers Pläne gesetzt. Zentralen in zahlreichen Städten setzten während der Proteste die Funkvermittlung aus.

Wir werden noch viel auszuwerten haben und dann berichten.

Noch einmal herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen für ihre Zeit und Kraft - nur gemeinsam sind wir stark!


Hier ein kleiner Einblick in die umfangreiche Berichterstattung:


dpa-Video mit einer schönen Zusammenfassung der bundesweiten Proteste:

ARD Tagesschau (mit Video)

ZDF Morgen-Magazin (mit Video)

N-TV berichtet aus Berlin, Düsseldorf und Wiesbaden (mit Video)

rbb Abendschau (Video)

Auch international wurde berichtet, hier auf euronews (Video)

Im Spiegel kommt ein Taxifahrer aus Hamburg zu Wort  

Die Bild-Zeitung berichtet ausführlich „Chaos wegenTaxifahrer-Protest“: 

Die Kölner Regionalausgabe der Bild lässt eine Taxifahrerin zu Wort kommen:

Hier ein eigenes Video von der Berliner Demo

Weitere exemplarische Berichterstattung aus den Regionen:

Wiesbaden (mit Bildergalerie):

Hamburg (mit Video)

NRW mit Schwerpunkt Düsseldorf (mit Video) 

München  

Stuttgart


(Meldung vom 11.04.2019)