Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. erhält Zuschlag bei der EU-weiten Ausschreibung der Deutsche Bahn AG für Taxifahrten!

Der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. ist bekanntlich seit 2007 Rahmenvertragspartner der Deutsche Bahn AG insbesondere für Taxifahrten im Rahmen des Störungsmanagements und für Personalfahrten des Eisenbahnunternehmens. Der bisherige Rahmenvertrag läuft zum 29. Februar 2020 aus und wurde im vergangenen Herbst neu ausgeschrieben.

Erfreulicherweise konnte der Bundesverband die EU-weite Ausschreibung der Taxidienstleistungen erneut für sich und seine Mitglieder entscheiden. Dabei soll gar nicht verheimlicht werden, dass die Verhandlungen durchaus hart waren, sie waren aber vor allen Dingen auch fair. Die Laufzeit des neuen Rahmenvertrages beträgt 3 Jahre plus 2 Jahre Verlängerungsoption.

Ausschlaggebend für den Zuschlag waren der hohe Organisationsgrad des Bundesverbandes, der auf bewährte und praktisch flächendeckende Strukturen in der Bundesrepublik zurückgreifen kann. Auch haben wir zugesagt, die DB bei der Optimierung der internen Geschäftsprojekte zu unterstützen. Konkret wird dazu für die DB eine digitale Lösung zur Bestellung und Abrechnung von Taxi-Fahrten auf Basis der Applikationen taxi.eu, Taxi Deutschland und cab4me mit Anbindung an den DB-Zahlungsabwickler AirPlus entwickelt.

Zu den neuen Preisen ab 1.3.2020:

Außerhalb der Gebiete mit Tarifbindung gilt ein Entgelt von

0,90 Euro pro gefahrenen Kilometer bzw.
1,02 Euro pro gefahrenen Kilometer bei Großraumfahrzeugen


(jeweils zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer).

Ab 3/2022 greift für jährliche Preisanpassungen ein fest vereinbartes mathematisches Schema auf Basis von den jeweils aktuellen Taxitarifen. Die Abwicklung des bewährten Gutscheinverfahrens erfolgt weiter über ein Netzwerk eingebundener Zentralen.     

Weitere Informationen über die Gutscheinfahrten für die Bahn wie die vereinbarten Preise, aktualisierte Merkblätter sowie eine Übersicht der abrechnungsberechtigten Taxizentralen erhalten Sie hier

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den im Bundesverband vertretenen Taxi- und Mietwagenunternehmen die erfolgreiche Kooperation mit der Deutschen Bahn AG in den nächsten Jahren fortzusetzen und weiter zu entwickeln!

(Meldung vom 28.02.2020)