Der Rahmenvertrag des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen mit der Deutschen Telekom

Unsere Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom - der Digitalisierungspartner im Taxi- und Mietwagengewerbe

Im Taxi- und Mietwagengewerbe wird die Digitalisierung bereits seit den 1980er-Jahren vorangetrieben. Heute hat sie in weiten Teilen der Branche Einzug gehalten, etliche Anwendungen sind bereits seit vielen Jahren im Tagesgeschäft Standard.

So nimmt die Datenmenge, die von den SIM-Karten in Taxis und Mietwagen übertragen werden, stetig zu. Mobile Bezahlsysteme, Fiskaldaten- und Zeiterfassung, Auftragsvermittlung oder Location-Based-Services sind hier nur einige Stichworte für diese Entwicklung. Eine zuverlässige, stabile, flächendeckende und schnelle Mobilfunkversorgung wird daher immer wichtiger. Auch die Ansprüche unserer Fahrgäste wächst zunehmend und kostenfreies WLAN im Taxi, Bewertungen der Fahrt und Serviceleistungen gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Link: Telekom-Microsite für BZP-Mitglieder 


Für die Mitglieder des Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.V. (BZP) wird diese Entwicklung seit vielen Jahren intensiv durch unseren Kooperationspartner Deutsche Telekom begleitet und unterstützt. Über den Mobilfunk-Rahmenvertrag des BZP mit der Deutschen Telekom stehen attraktive Angebote für angeschlossene Unternehmer bereit. Eine flächendeckende und stabile Mobilfunkversorgung ist sichergestellt, unabhängig davon, welche Anwendungen Sie für sich nutzen. Über die Kooperation stehen Ihnen besondere Konditionen im Bereich Sprache, Daten oder für M2M-Kommunikation zur Verfügung.

Mit den unterschiedlichen Mobilfunkpaketen wählen Sie als Nutzer einfach die Pakete aus, die für Sie von Interesse sind.

Sehr beliebt seit Einführung im November 2017 ist das zusammen mit dem BZP entwickelte Angebot „CarConnect“, mit dem Sie Ihren Fahrgästen im Taxi oder Mietwagen den Service eines WLAN-Zugangs ermöglichen können. Eine leicht zu installierende Hardware an der sogenannten OBD II-Schnittstelle (in allen Kfz ab Baujahr 2006) ermöglicht in wenigen Minuten das Surfen und Streamen im Auto mit LTE-Geschwindigkeit und einem Datenvolumen von 10 GB im Monat. Dabei können bis zu fünf Geräte gleichzeitig die Highspeed-Verbindung nutzen. Zusätzlich können in Verbindung mit einer speziellen APP auch wichtige Fahrzeugdaten angezeigt werden, die der Sicherheit und der Analyse des Fahrverhaltens dienen.

(Links: CAR Connect Adapter  Car Connect App  Einrichtung Car Connect )


Für die mobile Kommunikation stehen Ihnen Business Mobil-Tarife zur Verfügung. Hier können Sie individuell entscheiden, welches der drei Pakete S/M/L für Sie das Richtige ist. Unabhängig von der Paketgröße nutzen Sie immer das schnelle LTE-Netz der Deutschen Telekom und als Mitglied des BZP können Sie sich zudem über einen Preisvorteil von 5% freuen.



Gemeinsam mit der Telekom haben wir zusätzlich eine „Taxikarte“ basierend auf dem Tarif Business Flex S entwickelt, die sowohl die meisten Anwendungen mit einem Datenvolumen von 3GB abdeckt und zusätzlich kostenfreie Telefonie innerhalb des BZP-Rahmenvertrages beinhaltet. Zusätzliches Datenvolumen und/oder ein 120-Minutenpaket kann bei Bedarf optional hinzugebucht werden. Wir sind hier sicher, einen passenden Tarif für Sie als Taxi oder -Mietwagenfahrer für monatlich 13€ (Netto) entwickelt zu haben.

 

 

Die Kommunikation zwischen Dispositionssysteme oder Bezahlterminals ist letztlich auch ein wichtiger Bestandteil unseres Geschäfts. Hier können Sie mit dem Tarif M2M Flex Basic - M2M steht für die Kommunikation zwischen Maschinen - die Abwicklungen mit dem Kunden und der Zentrale effizient nutzen.

Weitere Informationen zu den Mobilfunk-Tarifen erhalten Sie telefonisch unter der Taxi-Hotline 0800 33 05667. Oder schreiben Sie eine E-Mail an: verbaende-vorteil@telekom.de

Bitte geben Sie bei Kontaktaufnahme immer die Rahmenvertragsnummer 14578 des BZP an!

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Geschäft und eine sichere Fahrt.

(Stand: 11.02.2019)